03.10.2017

Mitteilung im Anschluss an die Sitzung vom 19.09.2017


29.12.2015

Mitteilung im Anschluss an die Sitzung vom 15.12.2015


27.03.2015

Mitteilung im Anschluss an die Sitzung vom 17.3.2015


23.12.2014

Mitteilung im Anschluss an die Sitzung vom 16.12.2014


24.09.2014

Mitteilung im Anschluss an die Sitzung vom 16.9.2014


Tous documents

Communiqué de presse | 27.03.2012

Communiqué 159. Sitzung der DOK

Mitteilung im Anschluss an die Sitzung vom 20.3.2012

Der DOK-Präsident konnte die 159. Sitzung vom 20. März 2012 mit der erfreulichen Nachricht eröffnen, dass Abt Martin Werlen, DOK-Vizepräsident, nach seinem schweren Sportumfall Mitte Januar wieder ins Kloster Einsiedeln zurückkehren konnte und langsam seine verschiedenen Aufgaben wieder aufnehmen wird.

Die Vollversammlung empfing Pater Peter Spichtig op, Leiter des Liturgischen Instituts der deutschsprachigen Schweiz in Fribourg. Er informierte über laufende Projekte wie die Arbeit an der Neuausgabe der bald vergriffenen Wort-Gottes-Feier und stellte zukünftige Arbeitsfelder des Liturgischen Instituts vor. Eine positive Zwischenbilanz zog er zur Anstellung von Frau Sandra Rupp Fischer (25 %), die ihre Arbeit am Liturgischen Institut für den Bereich Kirchenmusik seit September 2011 aufgenommen hat. Damit wird aufgezeigt, dass Kirchenmusik konstitutiv zur Liturgie gehört.

Convict Salesianum Fribourg

Aufgrund der geringen Zahl der deutschsprechenden Theolgiestudierenden in Fribourg wird die Studienbegleitung am Salesianum verändert. Die Versammlung nahm die Demission von Regens Andreas Schönenberger per Ende Juni entgegen. Noch ist die Art und Weise der Studierendenbegleitung ab dem Herbstsemester nicht geklärt, sie bleibt zunächst in der Verantwortung der Deutschschweizer Regenten.

Personalentscheide

Die DOK erteilte die Zustimmung zur Wahl von Herrn Detlef Hecking, Jegenstorf, zum neuen Zentralsekretär des Schweizerischen Katholischen Bibelwerks und zum Leiter der Bibelpastoralen Arbeitsstelle in Zürich.

In den Vorstand des Vereins Deutschschweizer Fachstelle für kirchliche Jugendarbeit wird der Jugendbischof Marian Eleganti als Vertretung der DOK delegiert.

Bischofsvikar Ruedi Heim, Luzern, wird als Kontaktperson der DOK in der Pastoralamtsleiterkonferenz (PAL) Einsitz nehmen.

Generalvikar Martin Kopp

Präsident der DOK

Zürich, 21. März 2012

Generalvikar Dr. Martin Kopp, Präsident der DOK