Doris Leuthard et Paul Niederberger, © IM/SBK/ChvS

150ème anniversaire de la CES et la MI

Dans notre dossier vous trouvez l'homélie du président de la Conférence des évêques suisses, Mgr Markus Büchel, les allocutions de Mme la Conseillère fédérale Doris Leuthard et du Président de la MI M. Paul Niederberger ainsi que des photos de l'événement.

SBK-CES-CVS Conférence des évêques suisses | 02.06.2013

Un double Jubilé

La Conférence des Evêques suisses (CES) et la Mission Intérieure (MI) ont célébré publiquement, dimanche 2 juin 2013, en compagnie de nombreux invités, à Einsiedeln, leur 150ème anniversaire. Les deux organisations ont été créées en 1863. La Conseillère fédérale Doris Leuthard a présenté les vœux du Conseil fédéral aux Jubilaires. La fête a rassemblé des générations, des diocèses et des régions linguistiques.

03.06.2013

Predigt von Bischof Markus Büchel, Präsident der SBK, im Festgottesdienst in Einsiedeln am 2. Juni

Bischof Markus Büchel dankt für das Engagement von Laien und Seelsorgern für eine Kirche, die in der Gesellschaft von früher und von heute das Wohnen Gottes unter den Menschen bezeugt. Angesichts der Herausforderungen für die Zukunft appelliert Bischof Markus an das mitbrüderliche Zusammenwirken aller Bischöfe und warnt vor unangemessenen medialen Äusserungen,kirchlicher Leitungspersonen, welche viele in der Kirche engagierte Menschen verletzen können.

Service d'information | 03.06.2013

Ansprache von Bundesrätin Doris Leuthard im Festgottesdienst am 2. Juni in Einsiedeln

Bundesrätin Doris Leuthard über die gemeinsame Verantwortung von Staat und Kirche für ein gelungenes Miteinander in unserer Gesellschaft.

03.06.2013

Ansprache von Ständerat Paul Niederberger, Präsident der Inländischen Mission, im Festgottesdienst in Einsiedeln am 2. Juni

Ständerat Paul Niederberger über Armut in der Kirche und ihr Einsatz für die Armen und Randständigen. Über die Solidarität in der Kirche und die Verantwortung der Kirchenleitung für das staatskirchenrechtliche System, welches die finanzielle Basis des kirchlichen Engagements bildet.